Sie sind hier: Projekte / Mashup-Anwendung für immobile Mitbürger
22-05-2017

Projektarbeit "immobile Mitbürger"

  • Startseite
  • Text vergrößern
  • ortsbezogene Kategorien
  • ortsbezogene Nachrichten
  • ortsbezogene Einzelnachricht

Mashup-Anwendung für immobile Mitbürger

Im Rahmen einer Projektarbeit für die IHK-Prüfung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) entwickelte unser Azubi eine Softwareanwendung für immobile Mitbürger mit besonderem Fokus auf einfache Darstellung und Bedienbarkeit im Browser.

Aufgrund der demographischen Entwicklung wird es zukünftig immer mehr ältere Menschen geben, die aufgrund von Immobilität oder körperlich-geistigen Leistungseinbußen nicht am sozialen Leben in der Gemeinde teilhaben können.

Es sollte eine browserbasierte Anwendung entwickelt werden, die es älteren (immobilen) Mitbürgern erlaubt, auf Internetservices zuzugreifen, ohne den Umgang mit dem Computer erlernen zu müssen.

Eine Herausforderung war dabei die Überwindung von Akzeptanzhürden, die gerade bei älteren Mitmenschen durch den fehlenden technischen Hintergrund bestehen.

Anwendungsbeispiele waren die Anzeige von lokalen Nachrichten, Anzeige von kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde, eine Arztsuche oder lokale Bestellungen (z.B. Essen auf Rädern).

Für diesen Nutzen war eine Umgebung zur Informationsaggregation zu entwickeln, die über eine einfache Oberfläche auch von Menschen zu steuern ist, die über wenig bis keinen Hintergrund im Bereich der Computernutzung verfügen.

Zielgruppe:

weitgehend immobile Menschen wohnhaft in

• Lebensgemeinschaften

• Seniorenheimen

• Single-Wohnungen

• Behinderten- oder Pflegeeinrichtungen

 

Technische Projektumgebung:

Server OS: Debian 6.0 Kernel 2.6.26

JRE 6.0.22

Mashup Server: WSO2 3.1.0